Video- und Erlebnisberichte

________________________________________________________________________

Video Heilungsberichte


- Frei von Drogen und Rückenschmerzen - Dominique Nussbaum

- Von der Drogensucht befreit - Nadine Büehler

- Vom Gefängnis - im doppelten Sinn - in die ersehnte Freiheit - Andreas Straubhaar

- Unser Sohn war in Drogen gefangen - Walter und Christine Straubhaar

- Medizinisch gesehen müsste ich längst tot sein!! Heilung von Konchenmarkkrebs

- Kinderwunsch, das doppelte Wunder von Bern

- Geheilt von Rückenschmerzen

________________________________________________________________________

Geheilt von Speichelfluss und Rückenschmerzen

Am 8. April 2011 besuchte ich den Prophetie- und Heilungsabend in der Aula Steffisburg. Erich gab Eindrücke weiter, die er glaubt, von Gott bekommen zu haben. Unter anderem hat er einen Aufruf gemacht für jemanden, der unter Speichelfluss und einem trockenen Mund leidet. Ich wusste sofort .... weiter lesen

________________________________________________________________________

zum zweiten Mal schwanger

Ich war letzten Freitag am Prophetie- und Heilungsabend in Steffisburg und sagte kurz, dass ich trotz grossen medizinischen Schwierigkeiten zum zweiten Mal schwanger geworden bin. Um andere zu Ermutigen und Gott die Ehre zu geben, möchte ich euch meine Geschichte noch ausführlicher schildern. weiter lesen

weitere Bericht

________________________________________________________________________

Herzrasen ist weg

Ich war an den Tagen der Heilung in Thun. Erich Reber gab die Botschaft weiter, dass jemand da sei, der ab und zu an Herzrasen leide. Sofort fühlte ich mich angesprochen. Wir haben seit ca. fünfzehn Jahren ziemlich viel Schwieriges und Herausforderndes in unserer Familie erlebt. Unser Allmächtiger Gott hat uns immer durchgetragen, Zeichen gegeben und Wunder getan. Trotzdem hat mein Herz angefangen plötzlich aus dem Nichts heraus unregelmässig, stark und schnell zu schlagen. Abends konnte ich wegen diesem Herzrasen oft nicht einschlafen, denn oft war es wenn ich im Bett lag und einschlafen wollte. Vor ein paar Jahren war ich deswegen beim Arzt. EKG war normal, man fand nichts. In der letzten Zeit wurde dieses Herzrasen aber intensiver. Immer wieder hielt ich daran fest, dass ich in Jesu Wunden geheilt bin. - An diesem Abend hat ER's spürbar gemacht! Seit diesem Abend ist mein Herz ruhig. Es tut so wohl!
Preis sei unserem Ewigen Gott! M. S.

________________________________________________________________________

Heilung Grüner Star im März 2010

An der Bauernkonferenz im März 2010 rief Erich Reber am Samstagabend verschiedene Krankheitsbilder auf, die er glaubt von Gott gehört zu haben. Als Erich grüner Star aufrief, wusste ich, dass mich das betrifft. Ich sagte leise vor mich hin ‚Danke Jesus’.
Am Mittwoch danach ging ich zur geplanten Augenkontrolle. Ich musste an diesem Mittwoch dreimal zum Arzt gehen, damit er den Augendruck dreimal messen konnte. Zudem musste ich auch noch eine Gesichtsfeldkontrolle machen lassen. Am Ende des Tages sass ich dann wieder beim Arzt und wartete gespannt auf das Resultat der Untersuchungen. Bevor der Arzt zu reden anfing, schaute er abwechslungsweise zu mir, dann wieder auf seinen Bildschirm und schliesslich sagte er ganz verblüfft: „Ja, ich habe eine gute Nachricht für sie: wider alle meine Erwartungen und gegen meine Logik – ich muss ihnen keine Medikamente verschreiben!!!“ Der Arzt erklärte mir, dass mein Augendruck stabil sei und dass die ‚blinden Flecken’ auf dem Bild von meinem Gesichtsfeld kleiner geworden seien!
Ich danke Gott täglich für die fortschreitende Heilung und bezeuge es gern: unser Gott ist gut zu mir / zu uns. Danke Vater!
Frau S. aus Belp

weitere Berichte

________________________________________________________________________

Schulter-Problem verschwunden

Im Herbst 2009 wurden wir von einem unserer Schwiegersöhne zum Bowling spielen eingeladen. Schon bald beim Stossen der „schweren“ Kugeln fühlte ich einen Schmerz in meiner rechten Schulter. Ich dachte, dass ich mir Bowling spielen einfach nicht gewöhnt bin und spielte weiter. Doch nach dem Spiel konnte ich den Arm nicht mehr schmerzfrei höher als Achselhöhe heben. Diese Schmerzen hielten Wochen ja sogar Monate lang an. Durch das Einreiben von Voltaren Salbe trat jeweils kurzfristig Linderung ein aber die Schmerzen kehrten immer wieder zurück.

Im Februar 2010 besuchte ich den Heilungs- und Prophetieabend von Lazarus Livfe in Steffisburg. Der Herr Jesus zeigte Erich Reber eine rechte Schulter. Ich erhob mich an meinem Platz. Als dann die Besucher füreinander beteten – auch für mich – stellte sich bei mir eine freudige Glaubensgewissheit ein, dass der Herr am Wirken ist. Bei mir setzte sich an besagter Stelle zuerst eine gewisse Entspannung ein. Nah dies nah konnte ich daraufhin meinen Arm ohne Schmerzen immer höher und höher heben. Salbe brauche ich keine mehr. Heute, wenn ich den Arm schnell ausstrecke, merke ich nur noch, dass da einmal etwas gewesen sein muss aber die Schmerzen sind weg! Lob und Dank sei dem Herrn Jesus für Sein Eingreifen.
Herr S. aus Aarwangen

____________________________________________________________________

Geheilt von Erstickungsanfällen

Februar 2010: Gott heilt ein kleines Mädchen von Erstickungsanfällen

Ich habe die kleine Y. kaum wieder erkannt, als sie zusammen mit ihrer Grossmutter am letzten Prophetie- und Heilungsnachmittag auf mich zukam. Eine strahlende Grossmama und ein aufgewecktes und gesundes kleines Mädchen standen vor mir ....weiter lesen

____________________________________________________________________

Frei von Drogen

Andreas Straubhaar: Frei von Drogen!

Backflash - Drogen, Knast, Gewalt und der Stempel “hoffnungslos” - dann ein Ruf der alles auf den Kopf stellt. Eine haarsträubende Story, über mein Leben... weiter lesen

________________________________________________________________________

Frei von Drogen und Rückenschmerzen

Seit dem Prophetie- und Heilungsabend vom 4. Dezember 2009 ist Dominique Philipp Nussbaum frei von Drogen und Rückenschmerzen! Sein Brief ist eine grosse Ermutigung. Weiter lesen....

______________________________________________________________________

Jesus heilt das Herz eines Kindes

Karin Liechti besuchte mit ihrer Tochter Shanina am 9. November 2007 den Prophetie- und Heilungsnachmittag. Seit Geburt litt Shanina an einem Atriumseptumdefekt (ASD). Auf „gut Deutsch“ bedeutet das, dass Shanina ein Loch in der Herzscheidewand zwischen den beiden Vorhöfen des Herzens hatte.

Hier erfahren Sie mehr....

______________________________________________________________________

Erfüllung einer Prophetie von Erich Reber

Sara und Reto Huber hatten im Jahr 2000 geheiratet und wünschten sich eigene Kinder. Als sich nach langer Zeit keine Schwangerschaft einstellen wollte, liessen sich die beiden untersuchen. Es zeigte sich, dass aus medizinischer Sicht eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg kaum möglich sei.

Hier erfahren Sie mehr...

______________________________________________________________________

Frei von Rückenschmerzen

Mélanie Geissbühler wurde im Jahr 2002 an einem Prophetie- und Heilungsnachmittag von Diskushernie im Bereich LW 2/3 komplett geheilt und ist bis heute schmerzfrei.

Hier erfahren Sie mehr....

________________________________________________________________________

Berührungen von Gott

Autor: Peter Schmid - Quelle: Livenet.ch - Datum: 15.06.2007

Thun: Mit Erich für Heilung beten.
Am Freitagnachmittag 8. Juni 2007 befinden sich 250 Personen in der Expohalle Thun. Erich Reber, seit Jahren für seine prophetischen Dienste bekannt, führt ins Gebet für Kranke ein.
„Wir alle sind potentielle Heiler, denn Christus ist in uns.“

..... hier geht es weiter....

________________________________________________________________________

Heilungen vom Februar 2009

Fusspilz ist weg
Lorenz besuchte am 27.02.2009 den Prophetie- und Heilungsabend. Bereits seit zwei Wochen...
weiter lesen


Geheilt von Nackenverspannung und Schmerzen in der rechten Schulter
Verena litt aufgrund eines schlimmen Sturzes seit mehreren Jahren unter starken Verspannungen im Nackenbereich....
weiter lesen

____________________________________________________________________